La Partage Regel


Beim Spiel auf einfache Chancen hat man beim Roulette Vorteile wenn die " 0" kommt.

La Partage heißt ins deutsche Übersetzt, die Teilung.
Kurz und präziese der Verlust des Einsatzes wird um die Hälfte verringert.

Bei der La Partage Regel verliert der Spieler nur die Hälfte seines Einsatzes und kann ihn nicht für den nächsten Dreh stehen lassen.
Diese Regel gilt allerdings nur auf den Feldern, die auf der even Moneyline gesetzt wurden. (Der Ausseneinsatz und das Auszahlungverhältnis betragen hierbei 1:1)

Die Even Money Line ergibt die Felder:
- Rot / Schwarz
- Gerade / Ungerade
- Unten (1-18) / Oben (19-36)

Wie bei der En Prison Regel wird bei der La Partageregel das Gewinnverhältnis des Croupiers um 1,35% gesenkt.
Fällt die Kugel auf die Null werden die obersten 3 Wetten nur zur hälfte eingezogen.

Der Spieler kann sofort entscheiden ob er den Dealer die Hälfte seines Wetteinsatzes übergibt und die andere Hälfte behält, oder alles auf die La Partage setzt und die nächste Nicht-Zero-Spin-Runde abwartet.

Wenn im Online Casino die Kugel beim nächsten Spin wieder auf der 0 liegen bleibt, behält die La Partage-Wette ihre Gültigkeit bis nach den nächsten Dreh.

Hat ein Roulette Spieler wieder einen Einsatz auf die Even Money Line gesetzt, kann er den Einsatz übergeben oder auf das entsprechende La Partage Feld setzen.

Der erste No-Zero-Spin beendet alle La Partage-Wetten und die entsprechenden La Partagewetten werden wieder an die jeweiligen Spieler zurück gegeben. Natürlich nur diese, die nicht dem Dealer gegeben wurde. Die dem Geber gegeben wurden, werden der Spielbank gutgeschrieben.

Sehr gut beschrieben im Casinoratgeber auf der Seite von Everest Casino.

 
Es gibt viele Wettbüros
für Sport- und Fussballwetten. Neben Bwin und Bet365 gehört der online Buchmacher Tipico mit seinen Wettbonus von 100,- zu den Besten.

News :
Sportingbet, einer der grössten englischen Anbieter von Fussballwetten, ist im Visier übernommen zu werden, so ein Börseninsider in London.