Sic Bo


Unter dem exotischen Namen Sic Bo verbirgt sich ein chinesisches Würfelspiel, das sehr gern in den USA und Macao gespielt wird. Für Sic Bo, das auch noch viele anderen Namen wie Big and Small, Dai Siu oder auch Hi Lo hat, braucht man drei Würfel und etwas Glück im Spiel. Allerdings wird Sic Bo auch in den europäischen Spielbanken immer beliebter, zumal die Regeln einfach zu lernen sind. Der Ursprung dieses Spiels soll wohl in Shanghai liegen und es kam Anfang des 20. Jahrhunderts durch chinesische Immigranten in die USA, wo es schnell eine große Fangemeinde bekam und somit Einzug in die Spielbanken fand. Das Spielbrett für Sic Bo dient dazu, dass die Spieler ihre Einsätze machen können. Der Croupier hat in einer Art Vogelkäfig drei Würfel drin, die so geschüttelt werden. Wegen dieses Behältnisses für die Würfel wird das Spiel auch oftmals "Birdcage", also Vogelkäfig, genannt. Sobald die Würfel gefallen sind, tippt der Croupier die Gewinnzahlen in eine dazu gehörige Tastatur ein und die Gewinnfelder leuchten hell auf. Das Geld der Verlierer wird einbehalten und die Gewinne werden entsprechend der Wetten ausgezahlt, bevor eine neue Runde ansteht.

Die einfachen Wetten werden bei Sic Bo auch Big oder Small genannt. Hier wettet man auf eine höhere oder niedrigere Augenzahl. Dafür bekommt man den doppelten Einsatz zurück. Diese einfache Wette gehört auch zu den aussichtsreichsten Wetten für die Spieler. Die Wette heißt Small, wenn die Augenzahl 10 oder kleiner ist und Big, wenn die Augenzahl größer als 10 ist. Bei Sic Bo kann man auch auf Mehrfach Chancen setzen. Zum Beispiel kann man auf ein einfaches Paar wie 1 und 2 wetten. Davon gibt es 15 verschiedene Möglichkeiten, die eine gute Gewinnquote bieten, allerdings auch nicht so oft vorkommen. Darum liegt auch die Quote in vielen Casinos bei 1:6. Allerdings liegen die Chancen diese Quote zu gewinnen für den Spieler eher niedriger als für die Bank, den Wetteinsatz zu gewinnen. Eine weitere Wettform wäre die Doppelwette. Bei dieser Wette gewinnt der Spieler, wenn bei den Würfel ein Pasch oder sogar ein Dreier mit den gleichen Zahlen vorkommt. Wenn also zwei der drei Würfel eine 4 anzeigen, hat der Spieler diese Wette für sich entschieden. Diese Wette hat in vielen Casinos eine Gewinnchance von 1:11 und man braucht schon etwas Glück, um diese Wette zu gewinnen. Noch schwieriger stellt sich die Wette auf den Specific Triple Wetteinsatz dar. Dazu müssen alle drei Würfel eine bestimmte Zahl aufweisen, als zum Bespiel 2-2-2. Dafür gewähren einem die meisten Casinos eine Quote von 1.180. Dementsprechend gering ist auch die Chance darauf, diesen Gewinn einzustreichen. Allerdings kommt es ja beim Spielen darauf an, im richtigen Moment sein Glück zu wagen.

Wer auf Any Triple wettet, den erfreut jeder beliebige Dreierpasch. Die Quote liegt meist bei 1: 31 und die Chancen auf einen Gewinn sind nicht so aussichtsreich wie bei anderen Kombinationswetten. Bei dem Spiel Sic Bo kann der Spieler auch auf eine beliebige Zahl der Zahlenreihe von 1 bis 6 setzen. Fällt diese Zahl, wird der Einsatz doppelt ausgezahlt. Fällt die Zahl aber zweimal, wird auch der Gewinn im Verhältnis 2: 1 an den Spieler ausgezahlt. Zeigen alle Würfel die gesetzte Zahl, wird der Gewinn 3: 1 ausgegeben. Zudem können die Spieler noch darauf wetten, dass eine bestimmte Augensumme zwischen 4 und 17 fällt.